Jahreshauptversammlung im Schuljahr 2016/17

Protokoll der Ordentlichen Hauptversammlung                           vom 17. Oktober 2016

Die ordentliche Jahreshauptversammlung fand am 17. Oktober 2016 von 19:00 bis 20:30 Uhr im Festsaal unserer Schule statt.

 

Gemäß unseren Vereinsstatuten umfasste die Tagesordnung die folgenden Punkte:

 

  • Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
  • Bericht des Obmanns
  • Bericht des Kassiers
  • Bericht der Rechnungsprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Neuwahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer
  • Neuwahl der Elternvertreter und deren Stellvertreter für den SGA
  • Neuwahl der Ausschussmitglieder
  • Aktivitäten im Schuljahr 2016/17
  • Allfälliges
  • Gastvortrag: Martina Schorn, BA MA MA, Institut für Jugendkulturforschung, Wien

         You Only Live Online – Wie digitale Medien den Alltag Jugendlicher prägen

  • Schlusswort des Vorstandes

 

 

 


Bericht des Obmanns

Der Obmann berichtet über Schulaktivitäten im Lauf des Schuljahres, bei welchen der Elternverein mit finanzieller oder persönlicher Unterstützung aktiv im Schulgeschehen involviert war und erwähnt dabei die Kennenlernnachmittage für die ersten Klassen mit den Vertrauensschülern im September, die 150-Jahre-Jubiläumsfeier, die diversen Wintersportveranstaltungen und Erfolge der diversen Sportteams der Schule, den Gymnasiumball, das Schüler-Lehrer-Elterntheater und das Schulfest im Juni.

Aus dem Schulgemeinschaftsausschuss sind die Änderung der Stundentafel in der Oberstufe sowie die Änderung in der Hausordnung betreffend Smartphone-Nutzung erwähnenswert:

Im Gymnasium wird die Zahl der Wahlpflichtfächer von 6 auf 4 Stunden reduziert. Eine dadurch frei werdende Stunde geht an Latein in der 5. Klasse (4 statt bisher 3 Stunden), eine Stunde Mathematik in der 7. Klasse (4 statt bisher 3 Stunden).

Im Realgymnasium reduziert sich die Zahl der Wahlpflichtfächer von 8 auf 4 Stunden. Die frei werdenden Stunden gehen an folgenden Unterricht: Deutsch- 5.Klasse (4 statt bisher 3 Stunden), Französisch/Latein- 5.Klasse (4 statt bisher 3 Stunden), eine Stunde Informatik zusätzlich in der 6. Klasse, eine Stunde Biologie zusätzlich in der 7. Klasse.

Das Smartphone darf in Pausen und Freistunden ausschließlich zur kurzen Kontaktaufnahme mit den Erziehungsberechtigten verwendet werden, nicht aber im Unterricht. Während des Unterrichts ist das Handy lautlos und nicht sichtbar zu verwahren.

Weitere Punkte im Bericht des Obmanns sind das Schulbuffet und die Schulfotografie - die anwesenden Eltern werden zu ihrer Zufriedenheit mit Buffet und Fotos gefragt - es gibt dazu Wortmeldungen.


Bericht des Kassiers


Bericht der Rechnungsprüfer

Die Rechnungsprüfer berichten über die Prüfungshandlungen. Es gibt keine Feststellungen.

Der Vorstand wird entlastet, und Frau Direktor Kadletz übernimmt den Vorsitz der Hauptversammlung für den nächsten Tagesordnungspunkt.


Neuwahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer

Wahlvorschlag:

Der Wahlvorschlag wird angenommen.


Neuwahl der Elternvertreter und deren Stellvertreter für den SGA

Wahlvorschlag:

Der Wahlvorschlag wird angenommen.


Neuwahl der Ausschussmitglieder (Klassenelternvertreter)

Wahlvorschlag:

Der Wahlvorschlag wird angenommen.


Aktivitäten im Schuljahr 2016/17

Advent am BG: Freitag 2. Dezember 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr

 

Gymnasiumball: Samstag, 25.Februar 2017


Allfälliges

Es wird beschlossen, dass der Mitgliedsbeitrag ab dem Schuljahr 2017/18 19 Euro beträgt. 


Gastvortrag

Download
Martina Schorn: Wie digitale Medien den Alltag Jugendlicher prägen
Gastvortrag You Only Live Online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB