Liebe Eltern,

das vergangene Schuljahr geht mit seinen an die gesamte Schulgemeinschaft durch das Corona-Virus bedingten Herausforderungen in die Geschichte ein. Home Office und Distance Learning haben für etliche Wochen den Schulalltag komplett verändert.

 

Der Lock-down der Schule hat gezeigt, dass, was die aktuellen Möglichkeiten der Digitalisierung, verfügbare Internetbandbreiten und auch die Anforderungen an bei Lehrern und Schülern vorhandene private technologische Infrastruktur betrifft, grundsätzlich auch ganz gut dezentral unterrichtet werden kann. Die Digitalisierung des Schulbetriebs erlebte aufgrund der vorgelegenen Notwendigkeit einen enormen Aufschwung. Es zeigte sich, wie relevant heute das Lernen mit und über Technologie geworden ist.

 

Aus meiner Sicht konnten wir Eltern in dieser Zeit die Anforderungen an den Lehrerberuf stärker als sonst wahrnehmen, da wir in der Krisenzeit oft näher an schulischen Belangen waren als im Normalbetrieb. Dem Engagement der Lehrer, unkompliziert und flexibel auf Home-schooling umzustellen, gebührt definitiv Respekt und Dankbarkeit. Es war beeindruckend zu beobachten, wie es jenen Lehrern, die eine hohe Affinität zur digitalen Welt aufweisen, gelungen ist, in der gebotenen Eile die Organisation und Gestaltung des Unterrichts an die neuen Gegebenheiten zu adaptieren. Das in meinen Augen gestiegene Lehrerimage ist zweifellos diesen Lehrern, die in Corona-Zeiten durch ihren Einsatz ihre Motivation tatkräftig unter Beweis gestellt haben, zu verdanken.

 

Mit Beginn des nächsten Schuljahrs endet nach 10 Jahren meine Tätigkeit im Vorstand des Elternvereins. Ich bedanke mich sehr herzlich bei Frau Direktor Kadletz und ihrem Admininistrationsteam, möchte den Damen und Herren Professoren an dieser Stelle meinen tiefsten Respekt ausdrücken, und bedanke ich mich bei Ihnen, liebe Eltern, speziell bei jenen, die sich immer wieder aktiv eingebracht haben, für die gute Zusammenarbeit und die schöne Zeit, die ich als mitgestaltender Partner und leitender Elternvertreter in der Schulgemeinschaft am Bundesgymnasium Hollabrunn erleben durfte!

 

Mag. Alexander Strobl